Startseite  I  Kontakt  I  Datenschutz  I  Impressum
zur Startseite
News
> Archiv 2018
> Archiv 2017
> Archiv 2016
> Archiv 2015
> Archiv 2014
 
Projekte & Termine
 
Effizienztische
 
Über uns
 
Mitglieder
 
Partner
 
Presse

Minister Untersteller besucht Modell Hohenlohe e.V. auf der IFAT 2014 in München

Ressourceneffizienz im Mittelpunkt

 

Umweltminister Franz Untersteller besuchte den Messestand des Modell Hohenlohe e.V. im Rahmen seines Messerundgangs am Eröffnungstag der IFAT 2014. Die IFAT ist die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft in München. Wie auch beim Gründungstag am 20. März 2014 stand das Thema Ressourceneffizienz im Mittelpunkt des Gespräches mit Minister Untersteller und Modell Hohenlohe e.V..

Anhand des Exponates des Modell Hohenlohe e.V. Mitgliedsunternehmens ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG zur Demonstration des Green Tech Lüfterrades, tauschte sich Minister Untersteller mit der Geschäftsführerin Nicole Meier und der Projektmanagerin Marcia Rocha zu den Möglichkeiten ressourceneffizienter Maßnahmen in Unternehmen aus.

Mit der Teilnahme auf der IFAT wird auf dem Messestand auf die wesentlichen Stärken des Modells Hohenlohe hingewiesen, das ist die systemische Vernetzung von Praxisbetrieben zum Erfahrungsaustausch. Ebenso erhalten die Messeteilnehmer Informationen zur Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Podiumsdiskussionen, Schulungen und Delegationsreisen zum Thema Ressourceneffizienz.

Seit 2011 betreibt das Modell Hohenlohe e.V. einen Ressourceneffizienz-Tisch. Unternehmensvertreter treffen sich hier zum Erfahrungsaustausch über materialsparende Herstellungsprozesse, erhalten Hilfestellung bei Förderanträgen und bekommen Informationen aus der Politik.

Um den Informationsfluss zu intensivieren, ist das Firmennetzwerk ab Mai 2014 Teilnehmer der Akteursplattform Ressourceneffizienz. An der Akteursplattform nehmen Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Verbänden teil und arbeiten gemeinsam an der Strategie des Landes zu einer verbesserten Ressourceneffizienz. Diese wurde durch das Umweltministerium Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg ins Leben gerufen.

Das Modell Hohenlohe e.V. wird seine Erfahrungen aus dem Ressourceneffizienz-Tisch in die Landesstrategie einbringen und auch die Informationen daraus in den Mitgliederkreis zurückspielen.

Umweltminister Franz Untersteller, Stuttgart / Marcia Rocha, Projektmanagerin Modell Hohenlohe e.V., Pfedelbach / Nicole Meier, Geschäftsführerin Modell Hohenlohe e.V., Pfedelbach

 

 

 

 

 

 

 


 

 

  Umweltminister Franz Untersteller
  Marcia Rocha, Projektmanagerin Modell Hohenlohe e.V.
  Nicole Meier, Geschäftsführerin Modell Hohenlohe e.V.

Foto: Juri Jan Reez

Weitere Informationen und Ansprechpartnerin

Nicole Meier (Dipl.-Ing. FH), Geschäftsführerin Modell Hohenlohe e.V.
Tel.: 07941 / 64 63 0- 13
mobil: 0176 / 10 11 97 91
E-Mail: n.meier@modell-hohenlohe.de  
Modell Hohenlohe
Netzwerk betrieblicher Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften e.V.
Weststraße 37
74629 Pfedelbach

zurück «