Startseite  I  Kontakt  I  Datenschutz  I  Impressum
zur Startseite
News
> Archiv 2017
> Archiv 2016
> Archiv 2015
> Archiv 2014
 
Projekte & Termine
 
Effizienztische
 
Über uns
 
Mitglieder
 
Partner
 
Presse

Ausgezeichnete Einspareffekte: Continental Energiescouts aus Weißbach erreichen Platz 3 bei PERPETUUM Energieeffizienzpreis in Berlin

 
  

Weniger+MEHR hieß das Motto der hochkarätig besetzten Jahresauftaktkonferenz 2018 der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz (DENEFF) in Berlin. In Anwesenheit der Bundesministerinnen Brigitte Zypries (BMWi) und Dr. Barbara Hendricks (BMUB) sowie Katrin Göring Eckardt, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen standen Lösungen der Energieeffizienz im Fokus, die sich mehrfach positiv auswirken. Diese wurden per Elevator-Pitch dem Plenum vorgestellt und von einer Fachjury und den Konferenzteilnehmern bewertet. Ganz vorne waren drei Energiescouts des Oberflächenspezialisten Continental, ehemals Hornschuch, aus Weißbach. "Anwendung/Verwendung flexibler Isolierungsmöglichkeiten an bedienbaren Produktionsanlagen/Armaturen" hieß ihre Projektarbeit zur multiplen Energieeffizienz, die mit dem 3. Platz beim PERPETUUM Energieeffizienzpreis ausgezeichnet wurde. Die Preisübergabe erfolgte vor Ort auf der Bühne des Umweltforums Auferstehungskirche. Der Nachwuchspreis zeichnet Energieeinspar-Projekte in Betrieben aus, die zu mehrfach energieeffizienten Lösungen führen. In Weißbach entwickelte das Projektteam, bestehend aus Florian Hägele, René Smolka und Christian Löb, eine flexible Isolierungslösung für die Pumpstationen einer Kalanderanlage, die für Reparatur- und Wartungsarbeiten entfernt und anschließend wieder angebracht werden kann. Die Energiesparscouts konnten auf diese Weise durch multiple Benefits wie Energieeinsparung, Arbeitsschutz, Senkung der Instandhaltungskosten, Verbesserung des Arbeitsumfeldes und Verschleißeingrenzung erreichen.

Bildunterschriften:

Große Bühne für die Weißbacher Energiescouts von Continental: Florian Hägele und René Smolka freuen sich über den 3. Platz beim PERPETUUM Energieeffizienzpreis 2018.

Die Wärmebildkamera veranschaulicht die Wirkung der ausgezeichneten Lösung an der Pumpstation des Kalanders: Oben unisoliert, unten mit flexibler Isolierung.

www.hornschuch.com

zurück «